Aktuelles

07.09.2019 Samstag

 

Seefest an der Tegge


Am 06. und 07. Juli hat erstmals das Rumelner Seefest an der Tegge (kleiner Toeppersee) stattgefunden, bei dem wir selbstverständlich mit einem Stand vertreten waren. Wir konnten an dem Wochenende alle Lose unserer kleinen Tombola verkaufen und die glücklichen Gewinner der größeren Preise durften direkt eine Bootsfahrt auf dem See machen oder ihre Gutscheine für eine Rheinfahrt, eine kostenlose Jahresmitgliedschaft oder einen kostenlosen Schwimmkurs mitnehmen.  Außerdem wir haben dort täglich zwei Rettungsübungen mit dem Boot durchgeführt. Darüberhinaus waren wir für den Sanitätsdienst vorort verantwortlich. An unserem Stand konnten Kinder beispielsweise die Baderegeln in Bilderform oder andere Bilder ausmalen, während wir ihre Eltern über unser Kursangebot und Sicherheit im/am... mehr


21.06.2019 Freitag

 

Rheinschwimmen der DLRG Bad Honnef


Die Tauchergruppe der OG Rheinhausen hat am Wochenende mit 8 Teilnehmern am 33. Rheinschwimmen der DLRG Bad Honnef teilgenommen. Anreise war am Freitag. Auf dem Campingplatz „Auf dem Salmenfang“ hat sich die Tauchergruppe getroffen und auf das anstehende Event eingestimmt. Am Samstag nach dem Frühstück ging´s zum Freibad nach Bad Honnef. Auf dem Parkplatz angekommen, wurden für alle Teilnehmer Kappen mit Gummi Enten bestückt, als gemeinsames Erkennungszeichen der OG Rheinhausen. Der Transfer der 244 Teilnehmer erfolgte von Bad Honnef mit der Autofähre nach Linz, 11 Kilometer stromaufwärts. Auch den Begleitpersonen wurde die Möglichkeit gegeben mitzufahren. Die Stimmung auf der Fähre wurde durch einen DJ mächtig angeheizt. Die hochstehende Sonne gab den Rest. Nach einer... mehr


29.05.2019 Mittwoch

 

Ein Taucheinsatz der anderen Art


Torben hat ein besonders Hobby, nämlich das Bauen und Fahren von Modellbooten. Als Mitglied des RWSC Duisburg, der am Rahmer See in Duisburg ansässig ist, fuhr Torben mit seinem „gelben Flitzer“ auf dem Übungsgelände des Rahmer See´s. Soweit alles Gut, bis zu dem Zeitpunkt als das Boot nicht mehr so wollte wie Torben. Mitten auf dem See brach der Funkkontakt zum „gelben Flitzer“ ab und das Boot sank in die Tiefe des Rahmer See´s. Torben war ratlos und stellte sich die Frage „wie bekomme ich mein Boot wieder“. Über den Kontakt mit Axel May, Einsatztaucher des Bezirk Duisburg, kam es dann zu einem ersten Sucheinsatz im Rahmer See der leider ohne Erfolg endete. Am Montagabend startete der 2.Versuch der Einsatztaucher das Modellboot zu suchen und zu bergen. Unter Leitung von... mehr


21.05.2019 Dienstag

 

DLRG Rheinhausen gründet für den Wasserrettungsdienst und den Katastrophen- Einsatz eine Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG)


Aus den Ereignissen der letzten Jahre in der Wasserrettung hat sich der DLRG Bezirk Duisburg zum Aufbau einen Schnell-Einsatz-Gruppe mit den Ortsgruppen Duisburg, Walsum und Rheinhausen entschlossen. Es muss schneller auf die Ereignisse, wie Havarien auf dem Rhein mit Fahrgastschiffen oder Badeunfällen an den Baggerseen, sowie Großschadenslagen und Unwetter seitens der DLRG reagiert werden können! Dazu ist es zwingend notwendig, das sich die DLRG in gesamten Stadtgebiet neu aufstellt! Unter der Einsatzleitung des DLRG Bezirks Duisburg, wird zukünftig die Ortsgruppe Rheinhausen einen Wasserrettungstrupp stellen. Ein Trupp besteht aus fünf Wasserrettern mit ihren speziellen Fachausbildungen, die die Einsatzlagen entsprechend vorgeben! Neben der Ausbildung der Fachkräfte sind schon... mehr


18.03.2019 Montag

 

„Lebensrettungs-Award“ für ehrenamtliche Einsatzkräfte verliehen


Im Landtag wurden sieben ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Essen, St. Augustin, Duisburg, Geldern und Neuss für besondere Leistungen im Einsatz ausgezeichnet. Die Preisübergabe übernahmen die Vizepräsidentin des Landtags NRW, Carina Gödecke, und Reiner Wiedenbrück, Präsident des Landesverbandes Nordrhein der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).  Am 12. März wurden im Raum Rheinland des Landtags NRW insgesamt sieben Personen mit dem „Lebensrettungs-Award“ ausgezeichnet. Der Preis wurde zum ersten Mal vom DLRG-Landesverbandes (LV) Nordrhein verliehen und soll die besonderen Leistungen von Einsatzkräften der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) im LV ehren. Diese reichen von tatsächlichen Rettungen aus Lebensgefahr bis hin zu Verdiensten innerhalb... mehr


04.03.2019 Montag

 

Neuer Förderer der DLRG am Toeppersee


Rechtzeitig vor dem Saisonstart erhält die DLRG am Toeppersee Unterstützung von dem Unternehmen Naturbau Niederrhein! Der Inhaber selbst Manfred Blechschmidt ließ es nicht nehmen, bei dem Anbringen des Fördererschildes mitzuhelfen! Die Rettungsschwimmer können jede Unterstützung für ihren ehrenamtlichen Einsatz gebrauchen! mehr


02.03.2019 Samstag

 

Mitgliederversammlung 2019


v.L. M.Tonscheidt, A.Schmitz, J.Stadler, C.Bozkurt

v.L. M.Tonscheidt, A.Schmitz, J.Stadler, C.Bozkurt

Am 01.03.2019 hatten wir unser Mitgliederversammlung 2019.  Dort wurde eine Ergänzungswahl für 4 neue Vorstandsmitglieder durchgeführt. Wir begrüßen im Vorstand Joost Stadler, Annika Schmidt, Cemal Bozkurt und Marika Tonscheidt. Herzlichen Glückwunsch auf eine gute Zusammenarbeit.   mehr


22.09.2018 Samstag

 

Retter verkaufen alten Einsatzwagen


Technische Daten  Ford Transit Sonderfahrzeug Zivilschutz MTF Wasserrettung Allrad 4x4  Sira Hub. 1954 cm³ 57kw/4500  Benzin Bauj.1983 9 Sitzer Heckklappe / 3 Türen KM Stand: 63094 Fahrgestellhersteller Rau GmbH Kirchheim Allrad „ Sira“ Bedienungsanleitung. Fahrgestellerhöhung 100 mm Vorder- und Hinterachsen- Differential Narbensperren vorne effektive Steigungsfähigkeit ca. 40% Anhängelast gebr. 1500 kg. Verkauf an Meistbietenden! Kontakt: DLRG Ortsgruppe Rheinhausen e.V. Bergheimer Str. 101, 47239 Duisburg Mail: info@rheinhausen.dlrg.de mehr


04.05.2018 Freitag

 

Ruderboot am Toeppersee von Unbekannten versenkt


Mit dieser  Saisoneröffnung der besonderen Art haben die Rettungsschwimmer vom Toeppersee nicht gerechnet! Vermutlich haben am 1. Mai Unbekannt das Ruderboot der DLRG an der Wache Toeppersee mit mehreren Personen das ca 150 kg schwere Boot von der oberen Wachstation den 6o Meter langen Weg hinunter über den Steg zum Wasser getragen. Bei der Strecke und dem Bootsgewicht müssen das mindestens vier Personen gewesen sein. Das ist ein richtiger Kraftakt! Was die Unbekannten Täter nicht wussten, das Ruderboot hat einen Rumpfschaden, der repariert werden sollte! Deshalb lagerte es auf es an Land! Es muss schon ein lustiges Bild gewesen sein, als Pegel bei der Benutzung plötzlich stieg! Für die Retter zum Glück, haben die unbekannten Benutzer, das Boot am Anleger angebunden. So haben... mehr


18.04.2018 Mittwoch

 

Saisonstart - Bleigewichte gießen


Alte Tradition. Zum Beginn der Tauchsaison hat die Tauchergruppe eine alte Tradition wieder aufleben lassen. Bleigewichte für die Taucher selbst gießen. Im Frühjahr wurde durch die Taucher zahlreich altes Blei gesammelt. Unter fachkundiger Anleitung von Wolfgang Lange wurde das alte Blei in einem temperaturbeständigen Gießtigel so lange erhitzt bis es eine gießfertige Schmelze ergab. In eigens gebauten Gießformen wurde 1kg, 2kg und 4kg Gewichte gegossen. Die Ausbeute konnte sich sehen lassen.  Im Anschluss der hitzigen Arbeit schmeckte ein kühles Bier und eine Grillwurst besonders gut. mehr